Besondere Umstände benötigen besondere Lösungen

Genau wie ihr, haben wir uns den Sommer 2020 ganz anders vorgestellt. Wir wollten die Sommerferien in Bayern mit einem Knall beginnen, mit einem tollen Event für jung und alt, damit alle voller Begeisterung in die warme Jahreszeit starten können. Nun dauert Covid19 aber länger als alle vermutet haben und wir müssen uns damit abfinden, das der Virus erstmal zu unserem Leben gehören wird. Also starten wir das Event kleiner, gemütlicher und mit geänderter Location (unser Plan B von Anfang an) um Eure Sicherheit aber auch die unserer vielen Helfer gewährleisten zu können.

WARUM SAGEN WIR DAS EVENT NICHT AB?

Diese Frage haben wir uns im Orga-Kollektiv natürlich auch schon gestellt und seid euch sicher wir haben lange abgewogen was wir machen sollen aber es wurden mittlerweile so viele Events abgesagt, das wir so lange es uns möglich ist die Fahne hoch halten wollen. Denn für uns ist es in der Tat einfach schwer zu begreifen wie alle möglichen Events abgesagt werden und gleichzeitig speziell Bereiche für „Erwachsene“ geöffnet und Kinder ausgeschlossen werden. Das ist besonders diesen schwer zu vermitteln und unfair, weshalb wir ihnen zumindest die Möglichkeit ein schönes Sommererlebnis 2020 zu haben im Rahmen unserer Möglichkeiten gewähren wollen. Deshalb beinhaltet auch erst Plan C eine Verschiebung des Events auf Oktober und erst mit Plan D kommt es zu einer Verschiebung ins nächste Jahr!

SPASS WÄHREND DER PANDEMIE

Um den Einlassprozess zu beschleunigen müssen wir euch bitten, den Covid-19-Kontaktbogen auf unserer Webseite herunter zu laden, auszudrucken und auszufüllen. Seit euch außerdem darüber bewusst, das wir die geltenden Covid-19-Bestimmungen der Landesregierung Bayern durchsetzen werden und ihr somit stets eine Behelfsmaske tragen als auch 1,5 m Abstand zu anderen einhalten müsst. Unsere minderjährigen Teilnehmenden müssen wir übrigens darum bitten einen zusätzlichen Zettel auszudrucken und von ihren Eltern ausfüllen zu lassen, damit wir auch ganz sicher gehen können, dass sie am Event teilnehmen dürfen. Diese Elterliche Zustimmung findet ihr ebenfalls zum herunterladen auf unserer Webseite.

Hygienekonzept im Überblick:

  •         wird ständig mit der Stadt Nürnberg / dem “Haus des Spiels” aktualisiert und angepasst
  •         begrenzte Teilnehmerzahl auf maximal 100 Personen
  •         Verlegung des kompletten Events in das „Haus des Spiels“ in Nürnberg
  •         geschlossene Veranstaltung (Karten nur im Vorverkauf)
  •         spezielle Items in den Goodiebags (Handtuch, nerdige Seife, Behelfsmaske)
  •         Maskenpflicht
  •         1,5 m Abstand (bspw. Bodenmarkierungen rund um jede Arena)
  •         kleine Sauerstoff-Oasen durch die offenen Innenhöfe des historischen Pellerhauses 
  •         Kontaktverfolgungsbogen
  •         Elterliche Zustimmung bei Minderjährigen